Ausbildung Sensitiver-Coach

Entdecke und verfeinere deine sensitiven Fähigkeiten. Trainiere deine Hellsinne und lerne deine Wahrnehmungen zu erweitern. Durch diese fundierte Ausbildung erhältst du die Basis um für Dich und Andere wertvolle Hilfestellungen für das Leben zu erhalten. Kontrolliere Impulse von aussen und entwickle eine Struktur, um eine bessere Interpretation deiner Sinne zu erhalten.

Ausbildung Sensitiver-Coach
mit Sue Dhaibi
12-18 Monate
an 32 Tagen
98 Stunden
Gurtenbrauerei 27
Bern, Schweiz
Kosten: 3'735.- CHF

jetzt Bewerben

Ausbildungsinhalt

  • Nutze die Intuition und die Sensitivität für die persönliche spirituelle Entwicklung
  • Der Sensitive Coach – Die Magie – Menschen auf eine natürliche Art zu helfen
  • Trainiere die Fähigkeit – Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen – Hilfestellung geben zu können
  • Du durch zum Beispiel dem Auralesen, dem channeln des Höheren-Selbst und dem Kollektiven-Bewusstsein zu erhalten.
  • Lerne aus dem Kollektiven-Bewusstsein Informationen zu übermitteln, um ein erfüllteres und bewussteres Leben zu führen
  • Beschäftige dich mit dem Lebensplan: Erkenne in wie Fern er beeinflusst werden kann
  • Intensiv-Training der Hellsinne und «aussersinnlichen» Wahrnehmungen
  • Mentales reisen durch Raum und Zeit, Prophezeiungen
  • Erfahre etwas über deinen Lebensplan
  • Bewussterer Umgang mit Energien und Heilenergien
  • Basiswissen der Energiearbeit
  • Aura lesen und Aura ausgleichen
  • Die neue Perspektivenarbeit von Sue Dhaibi: Ein neues Verständnis für Menschen und Situationen erlangen und dadurch einen besseren Fokus im Leben setzen

Für wen ist die Ausbildung?

  • du möchtest deine Intuition und Sensitivität für deine persönliche Entwicklung entdecken, entfalten und nutzen?
  • du willst etwas über die andere Dimensionen, über dich und deinen Lebensplan erfahren?
  • du interessierst dich für einen bewussteren Umgang mit Energien und willst lernen, wie du Heilenergie für dich und andere nutzen kannst?
  • du arbeitest vielleicht in einem therapeutischen Beruf (z.B. als Psycholog/in, Lebensberater/in, Coach, Heiler/in) und willst sensitive Elemente in dein Therapieangebot integrieren, um deinen Klienten eine möglichst ganzheitliche Hilfestellung zu bieten
  • du hast noch keine Erfahrung im Training der Hellsinne und spielst mit dem Gedanken, dich auch als professionelles Medium ausbilden zu lassen, möchtest aber zuerst deine Sensitivität trainieren
  • dir liegt es am Herzen, dass die Menschen ein neues Bewusstsein bekommen und möchtest sie auf diesem Weg unterstützen
  • du bist offen für eine neue und bewusstseinserweiternde Erfahrung

 

  • Umfang der Ausbildung

    Wochenendseminare

    6 x 2 Tage (Samstag-Sonntag)

    • dein Programm stellen wir dir entsprechend deiner Bedürfnisse zusammen
    • je nach Schwerpunkt den du wählst, sind es mehrheitlich Basisseminare der Sensitivität (Auralesen, Heilen, Training der Hellsinne) oder der Medialität (Jenseitskontakte)

    4-Tages-Seminar
    1 x 4 Tage (Donnerstag-Sonntag)

    • „Medialität / Sensitivität / Trance / Heilen“ Intensiv Seminar im Schwarzwald DE

    Übungsgruppe Medialität & Sensitivität

    2 x 8 Abende (Dienstag) für Bern CH

    • „Sensitivität & Medialität“ (Training der Hellsinne, Psychometrie, Aurawahrnehmung, u.v.m)

    Individuelle Coachingsitzungen mit Sue Dhaibi
    2 x 1 Stunde (freie Terminwahl, per Skype möglich)

    • Bestimmung deiner persönlichen Potenziale, mit individuellen Tipps und Tricks
  • Dauer der Basisausbildung

    • 12-24 Monate
    • ein Einstieg ist jederzeit möglich
  • Anforderungen / Vorkenntnisse

    Für die Ausbildung sind keine Vorkenntnisse notwendig.

    Wir empfehlen zur Vorbereitung jedoch das Buch von Sue Dhaibi „Mit dem Jenseits kommunizieren“.

    Buch bei Amazon

  • Zertifikat

    Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat ab. Es bestätigt die Basisausbildung in medialer und sensitiver Arbeit bei Sue Dhaibi. Nach der einjährigen Basisausbildung ist es möglich die Vertiefungsausbildung zu absolvieren.

  • Kosten

    Preis Bern, CH
    Ab 3’735.- CHF excl. Hotel-, Reise- und Verpflegungskosten / Zahlungsmodalitäten auf Anfrage oder nach Anmeldung

  • Kursdaten

    16. Mai 2019, 12:00
    29. Oktober 2019, 12:00
    5. November 2019, 12:00
    12. November 2019, 12:00
    19. November 2019, 12:00
    24. Dezember 2019, 12:00
  • Standorte

    Die Kurse werden bis auf das 4-Tagesseminar, in Bern abgehalten

    Adresse Bern:
    Gurtenbrauerei 27
    3084 Wabern,
    Schweiz

    Google Maps

Das Buch zur Ausbildung

Mit dem Jenseits kommunizieren

"Medialität ist nichts Geheimnisvolles. Sie ist keine Gabe, die man hat oder eben nicht, sondern sie folgt klaren Prinzipien – und die kann jeder erlernen!"
Sue Dhaibi

Kundenfeedback

6
Katerina, München

Buchrezension „Mit dem Jenseits kommunizieren“

Vielen, vielen Dank dafür, dass du dir die Mühe gemacht hast, dein Buch zu schreiben. Es hat mir endlich geholfen mich in der Problematik zu orientieren. Ich habe schon viele Bücher darüber gelesen, aber da war ich nicht gerade schlau davon, brauchte dringend jemanden, der darüber so offen und verständlich schreibt, wie du.

Gaby, Sursee CH

Mediale Privatsitzung

Auf Sue aufmerksam geworden bin ich über gesund.ch, wo ich eigentlich jemanden suchte, der mich bei einer Rückführung begleiten würde. Ich war spontan so angetan von der Fotografie von Sue, ihrer Ausstrahlung und den Worten, die sie wählte, dass ich mich für ein erstes Treffen anmeldete. Ich hatte keinerlei Vorstellung, was abgehen würde und wollte einfach Sue und ihre Arbeit kennen lernen. Im Hinterkopf hatte ich dabei meine Schwester, der ich schon lange eine Sitzung bei einem Medium empfehle, weil sie unter dem Verlust unseres Vaters noch immer sehr leidet. Relativ schnell kam bei der Sitzung dann auch unser Paps ins Spiel und es machte mir sehr grosse Freude, wie treffend Sue ihn und seine Art erkannte. Kein Zweifel für mich, er war da! Ich ging gestärkt und mit dem wunderbaren Gefühl von „all-eins-sein“ nach Hause.

Claudia, Berneroberland CH

Privatsitzung

Mir bereitete die mediale Welt am Anfang eher Unbehagen um nicht zu sagen, es war für mich eher Hokuspokus. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass nach unserem Ableben noch etwas von uns da sein sollte. Für mich war nach dem Tod fertig. Da berichtete meine Schwester, dass sie Sue besucht hatte, und unser Grossvater sich aus der geistigen Welt gemeldet hatte. Meine Schwester schilderte Erlebnisse zwischen uns und Grosspapa, die Sue gar nicht wissen konnte. Da musste mehr sein, als ich mir hatte vorstellen können. Wie sonst hätte Sue so viel von unserem Grosspapa wissen können. Also musste Sue mit ihm in Kontakt getreten sein. Ich meldete mich bei Sue für eine Sitzung an. Ich liess den Kontakt zu. Sue schloss die Augen und schaute, ob die geistige Welt bereit war, sich zu melden. Schon bald nahm sie Grosspapa wahr. Sie erkannte ihn, weil er sich ja schon bei meiner Schwester gemeldet hatte.

(Anonym)

Privatsitzung

Etwa zwei Monate nach dem plötzlichen und unerwarteten Tod meines Partners hatte ich zum ersten Mal eine Sitzung bei Sue. Sofort fühlte ich mich durch Ihre Persönlichkeit und sympathische Art von ihr angezogen. Sie hat mir sehr schnell gesagt, um wen es sich handelt und was die genaue Todesursache war. Immer wieder hat sie mich verblüfft mit kleinen Detailinformationen, wie zum Beispiel Charaktereigenschaften und Facetten der Persönlichkeit meines Partners, seine berufliche Tätigkeit, seine Vorlieben usw, die ich dann auch als eindeutig zutreffend zuordnen konnte.

Karin Flückiger, Bern CH

Seminarbesuch

Eigentlich habe ich immer daran geglaubt, war aber doch immer sehr skeptisch gegenüber der Idee, dass es nach dem Tod „weiter geht“. Sue hat mich aber davon überzeugt, das verstorbene Wesen auf irgendeine Art weiterhin bei uns sind und uns unterstützen. Dieses Wissen hat mich unglaublich gestärkt. Das Gefühl, immer von lieben Wesen begleitet zu sein gibt unglaublich viel Kraft.

Ruth, Bern CH

Medialer Abend

Der Demonstration habe ich sehr gespannt entgegengesehn, eigentlich ohne persönliche Erwartungen. Und dann erschien völlig unerwartet meine Mutter aus der Geistwelt, damit hätte ich zuallerletzt gerechnet. Es ist schon 30 Jahre her, seit sie gestorben ist. Es berührte mich sehr, dass Du erzählen konntest, dass sie an einem Atemproblem (Lunge/Bronchie) gelitten hat, denn tatsächlich litt sie an einem Lungenemphyzeem und ist daran gestorben/erstickt. Ich habe zwei Tage gebraucht, um diese Botschaft richtig annehmen zu können, d.h. dass sie WIRKLICH da war.