Sitzungsberichte

    Pirvatsitzung/ Unterricht„Von ganzem Herzen bin ich dankbar dich kennengelernt zu haben und dich ein Stück auf meinem Weg als Begleiterin zu haben! Deine achtsame und auch humorvolle Art nehmen die Angst vor dem In Kontakt treten mit der Geistigen Welt und lassen es mich als etwas „Normales“ und trotzdem etwas ganz Besonderes erleben. Es ist wie eine heilige / heilende Begegnung, wenn so ein Kontakt stattfinden darf. Ich verspüre jeweils grosse Dankbarkeit dafür.“Claudia M., Bern / Dez. 2015Privatsitzung „Sue erfasst unheimlich gut auch kleinste Gegebenheiten. Ganz zu schweigen von den grossen wichtigen Zügen und aktuellen Themen, nach denen ich nie fragen muss, weil sie ja immer schon vorher zur Sprache gebracht werden. Und das Wichtigste: Die Aussagen helfen ganz konkret oder bestärken einen in geplanten Vorhaben; die Kontakte erscheinen so real, dass sie selbstverständlich werden. Dass Sue dabei bodenständig, lebensnah und witzig bleibt, ist ja nicht neu, aber immer wieder cool.“Dominique, Bern / Aug 2015Medialer Abend„Du hast es toll gemacht, Du bringst sogar Kompliziertes auf die Reihe, da kenne ich nur Dich von allen Medien, die mir bekannt sind, die das schafft.“Ursula Frisch, CH,  Sept 2014Medialer Abend„Der Demonstration habe ich sehr gespannt entgegengesehn, eigentlich ohne persönliche Erwartungen. Und dann erschien völlig unerwartet meine Mutter aus der Geistwelt, damit hätte ich zuallerletzt gerechnet. Es ist schon 30 Jahre her,  seit sie gestorben ist. Es berührte mich sehr, dass Du erzählen konntest, dass sie an einem  Atemproblem (Lunge/Bronchie) gelitten hat, denn tatsächlich litt sie an einem Lungenemphyzeem und ist daran gestorben/erstickt. Ich habe zwei Tage gebraucht, um diese Botschaft richtig annehmen zu können, d.h. dass sie WIRKLICH da war. “Ruth, Bern CHSeminarbesuch„Eigentlich habe ich immer daran geglaubt, war aber doch immer sehr skeptisch gegenüber der Idee, dass es nach dem Tod „weiter geht“. Sue hat mich aber davon überzeugt, das verstorbene Wesen auf irgendeine Art weiterhin bei uns sind und uns unterstützen. Dieses Wissen hat mich unglaublich gestärkt. Das Gefühl, immer von lieben Wesen begleitet zu sein gibt unglaublich viel Kraft.Sue’s Art, mit dem ganzen Thema so unglaublich unkompliziert und humorvoll umzugehen, ist sehr wohltuend. Die Angst abzutriften, wenn man an Wesen in einer Welt im Jenseits glaubt, schwindet augenblicklich. Dank Sues Art, wird es zu einer ganz normalen Realität.In Sue’s Seminar habe ich etwas gelernt, was ich nicht mehr missen möchte. Seit ich das Seminar besucht habe, wende ich all das gelernte fast täglich an. Besonders aber während meiner Arbeit. Die Sitzungen die ich seither gebe sind dadurch viel wirkungsvoller und entspannter. Es scheint mir, als wäre da eine ganze Gruppe von Wesen, die mich während meiner Arbeit unterstützen. So zu arbeiten macht viel, viel mehr Freude! Hätte ich mehr Zeit, dann würde ich jedes Seminar von Sue besuchen!Ich empfehle Sue immer wieder und werde auch immer wieder selbst bei ihr auftauchen! Also eigentlich bin ich ein grosser Fan von Sue :)!“Karin Flückiger, Bern CHPrivatsitzung„Etwa zwei Monate nach dem plötzlichen und unerwarteten Tod meines Partners hatte ich zum ersten Mal eine Sitzung bei Sue. Sofort fühlte ich mich durch Ihre Persönlichkeit und sympathische Art von ihr angezogen. Sie hat mir sehr schnell gesagt, um wen es sich handelt und was die genaue Todesursache war. Immer wieder hat sie mich verblüfft mit kleinen Detailinformationen, wie zum Beispiel Charaktereigenschaften und Facetten der Persönlichkeit meines Partners, seine berufliche Tätigkeit, seine Vorlieben usw, die ich dann auch als eindeutig zutreffend zuordnen konnte.Mitten im Gespräch hat sie mir dann eröffnet, dass mein Partner ihr ein kleines Tier zeige, ein Pferdchen oder ein Eselchen, ob ich etwas damit anfangen könne. Und ob ich konnte: Zirka 10 Tage vor meinem Besuch bei Sue hatte ich immer und immer wieder ein Erlebnis im Kopf, eine Situation, die ich mit meinem verstorbenen Partner und eben diesem Eselchen erlebt hatte.Während der Sitzung hat mir Sue gesagt, dass etwas mit einer Kartoffel passiert sei oder passieren würde. Damit konnte ich leider überhaupt nichts anfangen – jedenfalls nicht solange bis ich ein paar Tage später, in der Getränkeabteilung eines Supermarktes gestolpert bin – über eine einsame Kartoffel, die mitten auf dem Boden lag…Sehr beeindruckt hat mich auch, dass nachdem ich meiner besten Freundin von dieser Sitzung erzählt habe, sie Sue ebenfalls aufgesucht hat und mein verstorbener Partner sich auch da gemeldet hat. Wie hätte Sue eine Verbindung zwischen mir und meiner Freundin, die in einer ganz anderen Stadt lebt, herstellen können ?Ich habe Sue noch weitere Mal besucht, jedes Mal ging ich getröstet und ruhiger wieder nach Hause, und immer wieder hat Sue mich beeindruckt, durch ihre „Durchsagen“.“(Anonym)Privatsitzung„Mir bereitete die mediale Welt am Anfang eher Unbehagen um nicht zu sagen, es war für mich eher Hokuspokus. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass nach unserem Ableben noch etwas von uns da sein sollte. Für mich war nach dem Tod fertig. Da berichtete meine Schwester, dass sie Sue besucht hatte, und unser Grossvater sich aus der geistigen Welt gemeldet hatte. Meine Schwester schilderte Erlebnisse zwischen uns und Grosspapa, die Sue gar nicht wissen konnte. Da musste mehr sein, als ich mir hatte vorstellen können. Wie sonst hätte Sue so viel von unserem Grosspapa wissen können. Also musste Sue mit ihm in Kontakt getreten sein. Ich meldete mich bei Sue für eine Sitzung an. Ich liess den Kontakt zu. Sue schloss die Augen und schaute, ob die geistige Welt bereit war, sich zu melden. Schon bald nahm sie Grosspapa wahr. Sie erkannte ihn, weil er sich ja schon bei meiner Schwester gemeldet hatte.Die Menschen in der geistigen Welt geben Hinweise zur Identifikation. So zeigen sie Sue Bilder oder Symbole, um sich erkenntlich zu zeigen. Sie melden sich nicht mit Namen an. Es braucht die Hilfe von uns Sitzungsbesuchern herauszufinden, wer „da“ ist. So kann das Bild „Buch“ z.B. heissen, dass jemand gerne las. Oder „Waffe“, dass jemand gerne auf die Jagd gegangen ist. Es kann auch sein, dass sich neben spezifischen Personen auch einfach die Gesamtheit der geistigen Welt meldet. Sue kann schauen, was „sie“ ansprechen wollen und somit Lebenshilfe in verschiedenen Bereichen bieten. So z.B. Beruf oder Partnerschaft. Gedanken werden von „Ihnen“ gelenkt/geführt.Sue bekommt zudem Gefühle übermittelt. So z.B. bei mir einmal das Gefühl aus der geistigen Welt „wie auf Nadeln zu sein“. Dieses Gefühl war bei mir sehr aktuell, weil es meiner Situation entsprach. Sie konnte mich verstehen/fühlen und mir entsprechendeTips zur Lösung des Problems geben. Sue hat eine ausserordentliche Wortwahl. Zwischendurch kommt es mir vor, als spreche eine alte weise Frau, die viel Lebenserfahrung hat.Sue hat mir schon oft geholfen, wenn ich irgendwelche Hürden in meinem Leben hatte. Überwinden muss man diese selber, doch Sue und die geistige Welt halfen mir dabei, die jeweilige Situation zu verstehen und anders anzugehen.“Claudia, Berneroberland CHMediale Privatsitzung„Auf Sue aufmerksam geworden bin ich über gesund.ch, wo ich eigentlich jemanden suchte, der mich bei einer Rückführung begleiten würde. Ich war spontan so angetan von der Fotografie von Sue, ihrer Ausstrahlung und den Worten, die sie wählte, dass ich mich für ein erstes Treffen anmeldete. Ich hatte keinerlei Vorstellung, was abgehen würde und wollte einfach Sue und ihre Arbeit kennen lernen. Im Hinterkopf hatte ich dabei meine Schwester, der ich schon lange eine Sitzung bei einem Medium empfehle, weil sie unter dem Verlust unseres Vaters noch immer sehr leidet. Relativ schnell kam bei der Sitzung dann auch unser Paps ins Spiel und es machte mir sehr grosse Freude, wie treffend Sue ihn und seine Art erkannte. Kein Zweifel für mich, er war da! Ich ging gestärkt und mit dem wunderbaren Gefühl von „all-eins-sein“ nach Hause.Bei meiner zweiten Sitzung brachte ich dann ein konkretes Thema mit, bei dem ich mir durch Sue eine Entspannung, bzw. Klärung erhoffte. Es ging konkret um eine unbefriedigende Beziehung zu einem Mann. Sue kam relativ schnell und mit klaren Worten auf den Punkt. Sie lieferte mir Bilder, die mir klar machten, dass ich mich selber in eine Rolle drängen lasse, die mir nicht entspricht und die ich nicht erfüllen will. Auch machte Sue mir klar, dass eine Veränderung nur bei mir beginnen könne, dass ich keine Veränderung beim Gegenüber erzwingen könne. Obwohl mir dies natürlich schon vorher klar war, half mir das Bild von der Bittstellerin, die dankbar und demütig empfängt ohne zu fordern, meine Stellung klarer zu definieren. So wollte ich nicht mehr sein! Und wirklich, langsam verändert sich meine Haltung, langsam verändert sich meine Stellung in dieser Beziehung und langsam gewinne ich die Sicherheit und das Vertrauen, meine Bedürfnisse klar zu definieren und auch einzufordern. Ein herrliches Gefühl, wofür ich Sue von Herzen dankbar bin!Meine Erlebnisse bei Sue habe ich nicht für mich behalten und so hat auch schon meine Schwester eine Sitzung bei Sue besucht, mein Mami will das nächstens mal machen und meine beste Freundin hat einen Workshop gebucht.“Gaby, Sursee CH