„Visionen der Zukunft“ egoFM Interview

19.12.2021 Hellseherin Sue Dhaibi bei Hoffmann & Kollmann Ein Blick in die Zukunft bei bei Völlig überzogen

Seminarinhalt

  • Erkenne und lerne wie die die Mediale Arbeit funktioniert
  • Tauche in das System der Sprache der Geistigen Welt ein
  • Begegnung mit Geistwesen, wie du sie wahrnehmen kannst
  • Lerne genug Energie aufzubauen, um die Brücke zwischen den Welten herzustellen
  • Kommuniziere mit Verstorbenen und Wesenheiten
  • Einen Blick in die Zukunft werfen, mal heimlich auf die Lottozahlen der nächsten Woche linsen oder einfach herausfinden, wie das Jahr 2022 wird: Diese Woche geht es bei Völlig überzogen nicht etwa um dein Horoskop, sondern ums Hellsehen.

    Visionen der Zukunft

    Hellseher*innen faszinieren schon seit Jahrhunderten. Die Zukunft vorhersagen zu können, ruft bei vielen aber auch verständlicherweise erst mal Skepsis hervor. Die Schweizerin Sue Dhaibi war schon seit ihrer Kindheit von der „unsichtbaren Welt“ fasziniert, wusste lange nicht, dass die Gabe der Medialität in ihrer Familie seit Generationen vererbt wurde. Schon ihr Großvater von der spanischen Familienlinie nutzte seine medialen Fähigkeiten, um sich im spanischen Bürgerkrieg mehrfach das Leben zu retten. Heute lebt Sue in Bern, spricht fließend fünf Sprachen und unterrichtet ihren ganz eigenen, eher unkonventionellen medialen Stil.

    Wann Sue selbst das erste Mal Visionen erhielt und lernte, damit richtig umzugehen, aber auch welche Visionen sie für das neue Jahr 2022 bereits empfangen hat, all das erzählt sie bei Hoffmann & Kollmann: